Gebackenes Kaviar-Ei mit Safran-Karfiol-Püree

0 Sterne von 5 Bewertungen   
Gebackenes Kaviar-Ei mit Safran-Karfiol-Püree
  • Gebackenes Kaviar-Ei mit Safran-Karfiol-Püree
  • Gebackenes Kaviar-Ei mit Safran-Karfiol-Püree

Ungewöhnlich, schnell, günstig und ein bunter Hingucker! Ein paniertes, weiches Ei auf einem cremigen Karfiol-Püree.

Zubereitungszeit:

ca. 25 min

Zutaten für 2 Personen:

  • 2 Eier
  • 200g Panade (Mehl, Ei, Brösel)
  • 4 EL Forellenkaviar
  • 200g Karfiol
  • 8 Salatherzenblätter
  • 1 Ms Safran
  • 2 EL Creme fraiche
  • 2 EL Petersilie

Zubereitung:

  1. Die Eier für 4 min kochen und dann im kalten Wasser abschälen.
  2. In Mehl-Ei-Brösel wie ein Schnitzel panieren.
  3. Einen Topf mit Öl heiß machen.
  4. Den Karfiol klein schneiden und in Salzwasser mit Safran weich kochen.
  5. Pürieren und mit Salz und Pfeffer würzen, evtl. etwas Säure dazu geben (Essig oder Zitrone).
  6. Die Eier rasch heraus backen und auf das Püree setzen, den Deckel abschneiden, Creme fraiche darauf und mit Kaviar dekorieren.
  7. Salat dazu und Servieren.

Rezept Tags: Gebackenes Kaviar-Ei mit Safran-Karfiol-Püree

Crème fraîche Karfiol Safran Forellenkaviar Panade Salatherzenblätter

Rezept Diskussion: Gebackenes Kaviar-Ei mit Safran-Karfiol-Püree

Weitere Rezepte

Knusprige Tramezzini mit Thunfischcreme und Gemüse Cordon Bleu Beschwipste Melone Marillen reis mit schneehaube Tapas Zweierlei vom Zeller mit Kirschen-Nusspesto Spareribs, Wings und Surstelze mit Speck-Karotten Flambierte Crepes mit frischen Früchten Roastbeef mit Potato Wedges von Jeannine Cocktail von Kaffee und Kirschen