Carpaccio mit asiatischer Marinade und Schnello-Kimchi

0 Sterne von 23 Bewertungen   
Carpaccio mit asiatischer Marinade und Schnello-Kimchi

Frisches Rindfleisch-Carpaccio mit Chinakohl und Kresse.

 

Die Zutaten für das Rezept: Carpaccio mit asiatischer Marinade und Schnello-Kimchi

Verfahren für die Herstellung des Rezept: Carpaccio mit asiatischer Marinade und Schnello-Kimchi

Das Zitronengras fein hacken und in Sesamöl anbraten.

Klein geschnittene Zwiebel und Ingwer untermischen.

Eine klein gehackte Chili dazugeben.

Runter vom Herd und Sojasauce sowie Limettensaft unterrühren.

Den Paprika in feine Stücke schneiden und ebenfalls dazugeben.

Das Fleisch in feine Streifen schneiden und flach klopfen.

Einen Teller mit Salz bestreuen und das Fleisch auflegen.

Mit der Marinade bestreichen und mit der Kresse dekorieren.

Gemeinsam mit dem Kimchi servieren.

Für das Kimchi: Den Chinakohl in Streifen schneiden.

Den Apfelessig, die koreanische Chilipaste, etwas gehackten Ingwer, Salz und kräftig Knoblauch miteinander vermischen.

Nach Belieben pfeffern.

Mit etwas Wasser aufkochen lassen.

Sobald die Marinade für das Kimchi kocht, kann sie über den Kohl gegossen und der Kohl kalt gestellt werden.

Rezept Tags: Carpaccio mit asiatischer Marinade und Schnello-Kimchi

Rindfleisch Limette Knoblauch Sojasauce Chinakohl Brunnenkresse Zwiebel Chilipaste Paprika Zitronengras Apfelessig Ingwer Sesamöl

Rezept Diskussion: Carpaccio mit asiatischer Marinade und Schnello-Kimchi

Weitere Rezepte

Schottische Eier Monsieur Croque à l'Erich Bauchfleisch mit „Kohl“ und Kaviar Jakobsmuscheln in Vulkanlandschinken mit Kartoffel-Gemüseroulade Hirsotto mit Steinpilzen Topfenknödel mit Mandarinen, Granatapfel und Schoko Couscous mit Romanesco und Ofenparadeiser Spaghetti Carbonara Lasagne Poatoe Skins mit dreierlei Füllung