Scharfes Thai-Curry mit schwarzem Reis

1.125 Sterne von 8 Bewertungen   
Scharfes Thai-Curry mit schwarzem Reis

Saftiges Curry-Huhn mit Garnelen und frischer Minze.

Zutaten für 2 Personen:

  • 150g Hühnerfilets
  • 100g Garnelen
  • 3/4 Dose Kokosmilch
  • 1 Pkg. Bohnenschoten
  • 2 Stk. Chilischoten
  • 1 Stk. Zwiebel
  • Koriander
  • 1 Stk. Rote Paprika
  • 1 TL Rote Currypaste
  • 1 TL Grünes Minze-Curry-Pulver
  • Limette
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Tasse Schwarzer Reis
  • Dunkles Sesamöl
  • 1/8 L Gemüsesuppe
  • Frische Minze

Zubereitung:
Den schwarzen Reis mit der doppelten Menge Wasser langsam weich kochen.Zwiebel, Paprika und Bohneschoten klein schneiden.
Die Hühnerfilets in grobe Würfel hacken und in heißem Sesamöl anbraten.Anschließend die geschälten Garnelen dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.
Jetzt die Zwiebel mit anbraten und nach und nach Paprika und Bohnen unterrühren.Alles scharf anbraten und mit den gehackten Chilis, sowie den Curry-Gewürzen verfeinern.Kräftig umrühren und mit Kokosmilch und einem Schuss Gemüsesuppe aufgießen.
Das Curry aufkochen lassen und gehackte Limettenschale, sowie frischen Limettensaft, Koriander und Minze dazugeben.
Sobald der cremige schwarze Reis fertig gekocht ist (ca. 40 Minuten), vom Herd nehmen und gemeinsam mit dem scharfen Thai-Curry mit Gemüse servieren und sofort genießen! 

Rezept Tags: Scharfes Thai-Curry mit schwarzem Reis

Limette Kokosmilch Hühnerfilets Zwiebel Reis Garnelen Koriander Chilischoten Frische Minze Bohnenschoten Currypaste Grünes Minze-Curry-Pulver Gemüsesuppe

Rezept Diskussion: Scharfes Thai-Curry mit schwarzem Reis

Weitere Rezepte

Spaghetti Arrabiata Fleischlaberln mit Liptauer Peking-Ente mit scharfer Sauce und Tortillas Schweinefilets im Speckmantel mit Yorskshire-Pudding und würziger Zwiebelsoße Rindsuppe mit Grießnockerl Schnitzel mit Pommes Duchesse Marillen Reis mit Schneehaube Schweinefilet mit Dattel-Kaffeesauce und Karfiol Faschierte Knödel mit Frischkäsefüllung Lachs & Friends