Saure Nieren mit gebratener Parmesanpolenta

0 Sterne von 6 Bewertungen   
Saure Nieren mit gebratener Parmesanpolenta

Oliver Hoffinger zaubert Saure Nieren mit gebratener Parmesanpolenta.

Die Zutaten für das Rezept: Saure Nieren mit gebratener Parmesanpolenta

Verfahren für die Herstellung des Rezept: Saure Nieren mit gebratener Parmesanpolenta

Das Nierenfett fast komplett entfernen und dann die Nieren in fingerdicke Scheiben schneiden.

In der Mitte der Niere den Harnstrang entfernen.

Die Nieren salzen und pfeffern und in Mehl wenden und in der Pfanne scharf anbraten.

Den Gemüsefond aufkochen und die Polenta einrühren.

Kurz aufkochen lassen und ziehen lassen.

Die Polenta flach auf einem Blech auslegen und mit geriebenen Parmesan bestreuen.

Im Rohr bei 200 Grad knusprig werden lassen.

Die Zwiebeln in feine Scheiben schneiden und zu den Nieren in die Pfanne geben.

Mit Kümmel und Oregano würzen.

Den Rotwein, den Balsamico und den Kalbsfond dazugeben und einkochen lassen.

Zum Schluss das Obers einrühren und nach Belieben salzen und pfeffern.

Mit gehacktem Jungzwiebel dekorieren und genießen.

Rezept Tags: Saure Nieren mit gebratener Parmesanpolenta

Kalbsnieren Rotwein Zwiebeln Polenta Jungzwiebeln Mehl Parmesan Kalbsfond Gemüsefond Obers Balsamico Kümmel Oregano Salz Pfeffer

Rezept Diskussion: Saure Nieren mit gebratener Parmesanpolenta

Weitere Rezepte

APFELSTRUDEL MIT YUFKATEIG Crème brûlée Süßkartoffelsuppe mit Kokos und Limetten-Curry Zartes Schweinefilet auf herrlicher Zwiebel-Speck Soße mit feinen Nockerln Innviertler Bierfleisch à la Hoffinger mit Kartoffelstrudel Polenta Bruscetta mit Tomaten Lauwarmer Obstsalat Jambalaya Saftige Böreks mit herrlicher Fleisch- oder Gemüsefülle Spaghetti Carbonara mit Räuchertofu