Paprikaschaumsuppe mit Paradeiser- Mayonnaise und gratinierten Brötchen.

0 Sterne von 12 Bewertungen   
Paprikaschaumsuppe mit Paradeiser- Mayonnaise und gratinierten Brötchen.

Gazpacho neu definiert. Gelbe Paprika treffen auf das süßliche Paradeiser Aroma. Verfeinert mit saftigem Thunfisch auf Nussbrot. Einfach zum Mitnehmen und so bunt wie der Frühling

Zubereitungszeit :
ca. 20 min


Zutaten für 6 Gläser:

  • 1 Nussbrot
  • 1 Glas Thunfischfilet
  • 1 Paprika
  • 1 Ei
  • 4 Paradeiser
  • 1 Handvoll Thymian
  • 1 Prise Paprikapulver
  • 1/4 L Weißwein


SUMME: unter 7,00 €


Zubereitung:
 

  • Das Ei aufschlagen. Eidotter und Eiweiß in ei hohes Gefäß geben und anschließend das Öl vom Thunfisch hinzufügen.
  • Salzen und Pfeffern. Alles mit einem Stabmixer verrühren.
  • Das Brot in Scheiben schneiden und den Parmesan reiben.
  • Den Thunfisch und die Paradeiser kleinhacken.
  • Die Paradeiser zu der Ei- und Öl Masse hinzufügen und mit etwas Paprikapulver vermixen.
  • Anschließend kalt stellen.
  • Die Brotscheiben mit Thunfisch und Parmesan belegen.
  • Den Paprika kleinschneiden und mit Olivenöl anbraten.
  • Mit Weißwein und Wasser ablöschen. Salzen und pfeffern und gehackten Thymian hinzufügen.
  • Die belegten Brotscheiben ins Rohr geben.
  • Die Suppe vermixen und fertig zum Anrichten.
  • Eine kleines Gefäß mit der Suppe befüllen, das Tomaten- Topping darübergeben und das belegte Brot oben drauf.




GUTEN APPETIT!

Rezept Tags: Paprikaschaumsuppe mit Paradeiser- Mayonnaise und gratinierten Brötchen.

Paradeiser Paprika Nussbrot Thunfischfilet

Rezept Diskussion: Paprikaschaumsuppe mit Paradeiser- Mayonnaise und gratinierten Brötchen.

Weitere Rezepte

Schokokuchen mit flüssigem Kern auf süß-sauren Beeren Melonen- Prosciutto- Ziegenkäse Spießchen Bouillabaisse Olivers Weihnachtsbrot Riesling-Beuschl mit Briocheknödel Portobello-Burger Galette vom Rind Blunzentascherln auf Rieslingkraut Altwiener Backfleisch und Cordon Bleu mit warmen Erdäpfelsalat und selbstgemachter Mayonnaise In Tee geräuchertes Schweinsfilet mit Maroni, Pilzen und Mangold