Lachsforelle mit Salbei-Spargel auf Stampfkartoffeln

0.8462 Sterne von 13 Bewertungen   
Lachsforelle mit Salbei-Spargel auf Stampfkartoffeln
  • Lachsforelle mit Salbei-Spargel auf Stampfkartoffeln
  • Lachsforelle mit Salbei-Spargel auf Stampfkartoffeln

Eine gesunde Hauptspeise für Fischliebhaber! Die Lachsforelle harmoniert perfekt mit dem gebratenem Spargel in Salbei-Aroma. Stampfkartoffel sind die Sättigungsbeilage.

Zubereitungszeit:

ca. 30 min.

Zutaten für 2 Personen:

  • 2 Lachsforellen-Filets
  • 5 Kartoffeln
  • 1 Handvoll gr. Spargel
  • 1 Bund Frischer Salbei
  • 1 Limette
  • 1 EL Butter
  • 1 Schuss Weißwein

Zubereitung:

1. Die Lachsforellen-Filets in insgesamt 4 Stücke schneiden.
2. In einer Pfanne mit Olivenöl auf der Hautseite anbraten. Gleich salzen.
3. Die Salbeiblätter zum Fisch in die Pfanne geben und mitbraten.
4. Die Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden. Im Salzwasser weiche kochen.
5. Währenddessen den Fisch samt Kräuter mit der Hautseite nach oben auf Alufolie legen und im Rohr weitergaren.
6. Den Spargel zuputzen und halbieren. Die Spargelspitzen bleiben ganz, die andere Hälfte wird in grobe Stücke geschnitten.
7. Spargel in der Fischpfanne anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Salbeiblätter dazuzupfen.
8. Den Spargel mit einem Schluck Weißwein ablöschen.
9. Die Kartoffel abseihen. Mit Salz und Pfeffer würzen und zusammen mit einem Stück Butter zerstampfen.
10. Die Stampfkartoffel auf einem Teller anrichten. Darüber den Lachs legen. Zum Schluss kommt der Spargel darüber. Mit frischen Kräutern garnieren.

GUTEN APPETIT!

Rezept Tags: Lachsforelle mit Salbei-Spargel auf Stampfkartoffeln

Spargel Weißwein Kartoffeln Lachsforellen-Filets

Rezept Diskussion: Lachsforelle mit Salbei-Spargel auf Stampfkartoffeln

Weitere Rezepte

Bubble-Tea zum Selbermachen! Fish & Chips Rindsrouladen mit Bresaola und Spargel auf Erbsenpüree Lachs Cordon- Bleu auf Rucolabett Pulled Pork Sandwich mit HICKS Bärlauchschaumsuppe mit Kartoffelchips Würziges Letscho mit Eiergraupen Crème brûlée Monsieur Croque à l'Oliver Gebackene Feta-Vollkorndalken mit Spinat und Tomaten