Marillenpalatschinken

0.5556 Sterne von 9 Bewertungen   
Marillenpalatschinken

Eine traditionelle Wiener Nachspeise, die einfach jeder liebt!

Die Zutaten für das Rezept: Marillenpalatschinken

Verfahren für die Herstellung des Rezept: Marillenpalatschinken

Mehl, Milch und Eier zu einem Teig verrühren.

Reichlich Butter in einer Pfanne erhitzen.

Den Teig gleichmäßig in der Pfanne verteilen.

Den Teig einmal wenden, damit beide Seiten goldbraun gebraten werden. Dann die Palatschinke herausnehmen. Für die nächste Palatschinke eventuell etwas Butter nachgeben, damit nichts vom Teig in der Pfanne kleben bleibt.

Die Marillenmarmelade großzügig auf den fertigen Palatschinken verteilen, einrollen und genießen!

Rezept Tags: Marillenpalatschinken

Mehl Milch Eier Marillenmarmelade

Rezept Diskussion: Marillenpalatschinken

Weitere Rezepte

Schweinsbraten mit Panettone-Knödel und Rotkraut Couscous mit Romanesco und Ofenparadeiser Osso bucco vom Lamm mit Polenta und Chiantisauce Marzipan-Weihnachtsbaum Knuspriges Wienerschnitzel mit Bratkartoffeln Überbackener Brokkoli mit Schafskäse und Bresaola Nusssalat In Tee gedämpfte Lachsforelle mit Fenchel-Tomatengemüse Majoran-Geschnetzeltes mit Nudeln Käsknöpfle mit Röstzwiebel Thunfisch in Sesamkruste mit Friseesalat