Käse-Kartoffelteig-Knödel

1.5 Sterne von 12 Bewertungen   
Käse-Kartoffelteig-Knödel

Überbackene Käse-Kartoffelteig-Knödel mit brauner Rosmarin-Salbei-Butter

Die Zutaten für das Rezept: Käse-Kartoffelteig-Knödel

Verfahren für die Herstellung des Rezept: Käse-Kartoffelteig-Knödel

Für den Kartoffelteig: Die Kartoffel vorkochen, schälen und pressen.

Zwei Dotter, den Grieß und das Mehl mit den gepressten Erdäpfeln zu einem Teig vermischen.

Den Gryére in Würfel schneiden.

Die Käsewürfel mit Kartoffelteig umhüllen und Knödel daraus formen.

Die Knödel in heißem Wasser kochen.

Für die braune Butter: Die Butter in einer Pfanne erhitzen.

Gezupften Salbei und Rosmarin dazugeben und die Knödel darin schwenken.

Den Spinat zu den Knödel geben und den Scarmorza darüber reiben.

Bei 280 Grad Flächengrill garen lassen.

Servieren und genießen.

Rezept Tags: Käse-Kartoffelteig-Knödel

Erdäpfel Salbei Eier Gyrére Scamorza Mehl Grieß Butter Zwiebel

Rezept Diskussion: Käse-Kartoffelteig-Knödel

Weitere Rezepte

Cornflakes-Mascarpone-Creme mit Tomatenmarmelade Griechische Bohnensuppe mit geschmortem Oktopus Grillteller Last Minute Olivers Cheesecake aus Keksresten Selchfleisch-Käseknödel mit Joghurtsauce Ungarisches Langos Paprikahendl mit Spätzle Kaffee-Knusperteig Bonitofilet an saftiger Blutwurst Bulgogi mit gebratenem Reis