Rindsrouladen mit Bresaola und Spargel auf Erbsenpüree

1.5333 Sterne von 30 Bewertungen   
Rindsrouladen mit Bresaola und Spargel auf Erbsenpüree

Lecker leichte Rindsrouladen mit frischem Gemüse.

Zutaten für 2 Personen:

  • 2 Stk. Beiried
  • 1 Pkg. Thai-Spargel
  • 1 1/2 Tassen TK-Erbsen
  • 50g Bresaola
  • 50g Bergkäse
  • Thymian frisch
  • Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Stk. Limette

Zubereitung:
Den Fettrand des Beirieds entfernen und zwischen Frischhaltefolie legen. Mit der flachen Seite des Fleischklopfers dünn klopfen.
Leicht salzen und pfeffern bevor der Bresaola darauf ausgelegt wird.
Den rohen Spargel auf einer Seite gleichmäßig verteilen, die Enden dürfen ruhig über das Fleisch hinausstehen. Nun den Käse darüber reiben und das Fleisch zu schönen Rouladen einrollen.
Die Rouladen entweder in Alufolie einwickeln oder so, in etwas Öl für 2 Minuten in der Pfanne anbraten.
Die Rindsrouladen für 10 Minuten bei 220 Grad Ober-Unterhitze im Rohr fertig garen.
In der Zwischenzeit Wasser erhitzen und die Erbsen darin für 3 Minuten kochen.
Die Abgeseihten Erbsen mit etwas von dem Erbsenfond, Salz, Pfeffer und Limettensaft fein mixen.
Den übrigen Spargel in der Pfanne wo vorher die Rindsrouladen waren, kurz schwenken und mit Thymian verfeinern.
Und dann kann auch schon angerichtet werden. Die herrlich saftigen Rouladen auf den giftgrünen Erbsenpüree und dem knackigen Spargel servieren – UND GENIESSEN! 

Rezept Tags: Rindsrouladen mit Bresaola und Spargel auf Erbsenpüree

Thymian Limette Beiried Thai-Spargel TK-Erbsen Bresaola Bergkäse

Rezept Diskussion: Rindsrouladen mit Bresaola und Spargel auf Erbsenpüree

Weitere Rezepte

Chicken Wings Hochrippe mit überbackenem Gemüse Ceviche Scharfe Zucchini-Nudeln mit Feta Huhn mit Garnele gefüllt, mit süßen Tomaten Kartoffel - Cordon Bleu Krautfleckerl Walter Lutz’ Spätzlehauf’n Erdbeer-Schoko-Spießchen Mediterrane Focaccia mit Robiola