Pute gebraten mit Garnelen, Karfiolpüree und Salat

0 Sterne von 10 Bewertungen   
Pute gebraten mit Garnelen, Karfiolpüree und Salat
  • Pute gebraten mit Garnelen, Karfiolpüree und Salat
  • Pute gebraten mit Garnelen, Karfiolpüree und Salat

So wird die Pute noch zarter, das Karfiolpüree noch weißer und cremiger und die Garnelen schmecken noch aromatischer.

Zubereitungszeit:

ca. 40 min

Zutaten für 2 Personen:

  • 400g Putenfilet
  • 200g Garnelen
  • 500g Karfiol
  • 1 Salat
  • 2 Rote Zwiebel
  • ¼L Rotwein
  • Frische Dille

Zubereitung:

  1. Die Pute portionieren und mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Beidseitig in einer Pfanne mit Olivenöl anbraten und im Rohr bei 150°C ca. 8 min braten.
  3. In der Zwischenzeit die Garnelen in einer Grillpfanne beidseitig mit Zitrone und Salz braten. Frische Dille dazugeben.
  4. Den Karfiol zuputzen und in Salzwasser weich kochen.
  5. Karfiol aufmixen. Mit Salz würzen.
  6. Die Zwiebel schälen und klein schneiden, im Bratrückstand anschwitzen und mit Rotwein ablöschen, einkochen lassen.
  7. Die Pute mit der Sauce und dem Püree servieren.
  8. Den Salat waschen und putzen, den Rückstand der Garnelen mit Zitronensaft, frischer Dille und Olivenöl abschmecken und den Salat marinieren. 
  9. Mit dem Fleisch servieren.

Rezept Tags: Pute gebraten mit Garnelen, Karfiolpüree und Salat

Salát Wein Dille Garnelen Rotwein Putenfilet Kariol

Rezept Diskussion: Pute gebraten mit Garnelen, Karfiolpüree und Salat

Weitere Rezepte

Geschnetzeltes mit vier verschiedenen Pilzen und Schupfnudeln Pastasalat á la Oliver Gratinierter Sticky-Rice mit Litschi und Mango Leichtes Topfendessert auf frischen Früchten und Schokokeksen T-Bone-Steak Karotten- Ingwer-Schaumsuppe mit KardamomJoghurt Advent-Cookies Birnen in Vanille mit Cranberry-Topfen Ganzer Saibling mit Gnocci alla Romana Flammkuchen mit leichtem Schinken und Zwiebel